Schlagwort-Archive: Aussendung

Der Weg ist das Ziel – also los geht`s!

Beim letzten Vorbereitungsseminar war wieder viel geboten.

So setzten sich die drei Freiwilligen Anna Verena, Johanna und Lea mit dem Thema Fotoethik auseinander und überlegten, was das Gelernte für ihre zukünftige Berichte bedeuten kann. Außerdem wurde das Thema Abschied nehmen in den Fokus gerückt und die Freiwilligen konnten beim Austausch der gegenseitigen Erfahrungen viel mitnehmen. Nicht zuletzt gab es organisatorische Themen wie Visa und Versicherungen, die nochmals geklärt wurden.

Aber das Wichtigste war dann an diesem Wochenende doch die feierliche Aussendung mit den Familien. Von allen drei Freiwilligen waren die Eltern angereist. Zum einen konnten diese dann beim Elternabend am Samstag auch noch ihre letzten Fragen zum MaZ-Einsatz loswerden, und zum anderen feierten sie mit den Schwestern, dem erweiterten MaZ-Team und den Freiwilligen den Aussendungsgottesdienst am Sonntagmorgen.

Danach gab es einen Brunch mit allen Angehörigen und Zeit für gemütliches Beisammensein.

Am Sonntagnachmittag waren dann noch die letzten Unklarheiten beseitigt und die Freiwilligen fühlten sich gestärkt, gewappnet und gesegnet für ihren Einsatz.

Wir freuen uns auf die ersten Berichte aus Peru und Kenia!

Aussendung 2016

Abschied und Ankommen

Es heißt nun für unsere 4 Freiwilligen, Abschied nehmen und die Koffer packen, um ganz im Einsatzland ankommen zu können, denn mit der Aussendung ist ein wesentlicher Schritt getan in Richtung Kenia, Ghana oder Peru, wo die Freiwilligen, mit unseren Schwestern leben und arbeiten werden.

Die Aussendung – Das Fest

Ein schönes Fest will  gut vorbereitet sein. Danke an alle: MaZ-lerinnen, Schwestern, Eltern, dem liturgischen Dienst und Don Sebastian. Es war ein schönes Fest mit Tränen, Lachen, guten Gedanken für den Weg und die Entwicklung als Freiwillige, mit herrlicher Musik und gutem Essen.

Auf Wiedersehen!

Als Motto für eure Aussendung habt ihr „Neue Schritte wagen …“ gewählt. Nun ist es soweit. Noch einige Tage bis zum Flug! Wir, das Vorbereitungsteam, eure Eltern und Freunde, werden ganz gespannt eure Berichte und Newsletter lesen und verfolgen.

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
Meister Eckhart (1260 – 1327), deutscher Mystiker

Nur im Vertrauen lassen wir euch diesen Weg wagen.
Bis zum Wiedersehen!

2016-07-17 13.31.53
Von links: Katrin, Sr. Katharina, Lucia, Teresa, Marie, Sr. Edith, Simone

 

Aussendung nach Kenia

Jede große Reise beginnt mit einem kleinen Schritt!

Mit diesem chinesischen Sprichwort überschrieben haben wir am 1. August Nadines Ausreise nach Kenia gefeiert.

Die vielen kleinen Schritte der Vorbereitung sind wir schon fast alle gegangen, nun aber heißt es für ein Jahr von Familie, Freunden und Bekannten, von gewohnten Orten in der Heimat Abschied nehmen

… und wie Abraham aufbrechen in ein neues Land zu neuen Menschen, einer neuen Kultur, neuen Aufgaben – neuen Herausforderungen.

Headerbild: Aussendungskreuz einer Missionarin auf Zeit.